Liebeszauber

Was ist Liebe? Der natürlichste aller Zauber. Wer verliebt ist, ist verzaubert. Wer liebt, ist mächtig. In Anbetracht der Bedeutung der Liebe ist es wenig verwunderlich, dass Liebeszauber-Rituale zu dem ältesten Gut wohl aller Kulturen zählen. Die Ziele des Liebeszaubers können unterschiedlich sein. Es kann darum gehen, die Liebe einer Person erstmals für sich zu gewinnen oder eine Liebesbeziehung, die bereits Bestand hatte, wieder herzustellen. Letzteres wird auch als Partnerrückführung bezeichnet. Ein anderes Motiv ist, in einer bestehenden, aktiv gelebten Liebespartnerschaft die Partner enger zusammenzuführen, die Liebe zu vertiefen, wiederzubeleben und/oder zu verfestigen. Diese Prozedur wird Partnerzusammenführung genannt.

Korrespondierende Zauber zu Liebeszaubern

Im Zusammenhang mit Liebeszaubern werden oft Schutzzauber angestrebt. Diese haben zum Ziel, eine geliebte Person oder eine Liebesbeziehung vor dem Einfluss anderer Zauber und/oder vor anderen Gefahren zu schützen. Eine andere Art von Zauber, der im Verbund mit Liebeszaubern häufig gewünscht ist, ist ein Trennungszauber. Mit einem Trennungszauber wird beabsichtigt, dass eine geliebte Person eine bestehende Partnerschaft mit einer anderen Person aufgibt und/oder dass eine geliebte Person Liebesgefühle bezüglich einer anderen Person verliert. Ein anderes Motiv für einen Liebeszauber ist Strafe oder Rache; zum Beispiel, um eine dritte Person damit zu betrafen, dass eine bestimmte Person in eine andere bestimmte Person verliebt ist oder um die Zielperson des Liebeszaubers selbst zurückzuweisen nach dem Liebeszauber und diese Person somit den Schmerz der einseitigen Liebe fühlen zu lassen.

Liebeszauber allein oder mit Hilfe

Wird ein Liebeszauber erwünscht, wird in der Regel eine spirituelle Autorität zur Hilfe hinzugezogen. Dies ist je nach Region ein/e Schamane/in, Priester/in, Orakel, Magier/in, Hexe/r oder ein Medium. Oder es wird von betroffenen Personen selbst versucht, Liebeszauber durch Anwendung von Wissen von spirituellen Autoritäten anzuwenden, indem zum Beispiel Liebeszauber-Anleitungen allein ausgeführt werden, ohne direkte Einbeziehung einer spirituellen Autorität. Die Gründe, die Anwendung eines Liebeszaubers ohne Einbeziehung einer spirituellen Autorität zu versuchen, sind unterschiedlich:

  • Schamgefühl,
  • Unwissen, wo eine spirituelle Autorität zu finden ist,
  • Ungeduld, den Kontakt mit einer spirituellen Autorität abzuwarten,
  • Fehlende Motivation oder Knappheit von Mitteln, um eine spirituelle Autorität zu beauftragen.

Mehr Informationen zum Thema, Liebeszauber selber machen.

Verschiedene Methoden von Liebeszaubern

Um durch einen Liebeszauber Liebesmagie zu erwirken, werden ganz unterschiedliche Methoden eingesetzt. Zahlreiche Liebeszauber-Rituale werden unter Einsatz von mindestens einem Liebeszauberspruch ausgeführt. Oft werden Hilfsmittel wie Haare, Stücke von Fingernägeln oder Fußnägeln und / oder andere persönliche Gegenstände der vom Liebeszauber zu erfassenden Personen bei der Ausführung von Liebeszauber-Ritualen verwendet. Dies betrifft nicht nur Rituale der Schwarzen Magie oder des Voodoo-Liebeszaubers. Auch für einige Liebeszauber-Rituale im Sinne der Weißen Magie werden Haare, Stücke von Fingernägeln oder Fußnägeln und / oder andere persönliche Gegenstände der vom Liebeszauber zu erfassenden Personen verwendet. Gemäß einiger Ritual-Anleitungen ist der Zeitpunkt der Ritualausführung erfolgsentscheidend. Der Zeitpunkt bezieht sich insbesondere auf die Phasen des Mondes bei seiner Umlaufbahn um die Erde.

Anzahl der Rituale für den Liebeszauber

Bei einigen Liebzauber-Ritualen soll gemäß überlieferter Anleitungen die einmalige Ausführung genügen. Andere Liebeszauber sollen durch eine Serie von Ritualen erreicht werden, gestreckt über mehrere Tage, Wochen oder Monate. Einige Liebzauber-Rituale werden von einer spirituellen Autorität allein ausgeführt. Andere Liebzauber-Rituale beziehen die aktive Mithilfe mindestens der Auftrag gebenden Person oder sogar einer Gruppe von Personen mit ein. Manche Liebeszauber-Rituale folgen dem Prinzip der Opferung von Tieren oder Gegenständen.